Clai Wines

Ottocento

Ottocento weiß

Wenn man wählen sollte, welchen Weißwein man lebenslang gern trinken würde, wäre es für manche  bestimmt Ottocento bijeli.

Ottocento bijeli ist ein trockener Weißweinverschnitt aus der heimischen istrianischen Malvasier Traube, Pinot Grigio und Sauvignon Blanc. Der Prozentsatz der Rebsorte variiert   von Jahrgang zu Jahrgang und ist vom Ertrag abhängig. Obwohl meistens die Rebsorte Malvasia überwiegt, dankt Ottocento bijeli die rosige Farbe dem Pinot Grigio. Dieser Wein   wird auf einer Temperatur von 14-15 °C gelagert und wird nicht gekühlt getrunken. Den Namen bekam der Wein nach einem Familienscherz vom Anfang der Herstellung. Diese Geschichte werden Sie in unserem Weinkeller hören können.   

Rebsorte
​Istrische Malvasia, Pinot Grigio, Sauvignon Blanc
Viticulture
biologisch
Freier Schwefeldioxid
12 mg/L
Kategorie
Trockener Weißwein
Ernte pro Weinrebe
1 - 1,5kg
Gesamtextrakt (Trockenextrakt)
23,4 g/L
Jahrgang
2015
Traubenlese
Manuell
Reduzierender Zucker
2,1 g/L
Alkoholgehalt
13,5%
Lesezeit
September
Weinbaugebiet
Westistrien, Kroatien
Gesamtsäure
5 g/L
Bodenstruktur
sandiger Lehm, grober Lehm
pH
3,53

Vinifizierung

Die Trauben werden per Hand geerntet, in einer Traubenmühle vom Stiel getrennt und durch den Kelter in die Holzfässe gefüllt, wo die Mazeration stattfindet. Die Mazeration von Malvasia dauert circa 15 Tage und von Pinot Grigio und Sauvignon blanc 5 bis 6 Tage auf einer Temperatur von 22 bis 25 °C . Die Maische wird mindestens dreimal täglich umgerührt. Der Wein absolviert auch die malolaktische Gärung. Nach der Pressung wird der Wein mindestens zwei Jahre lang in 1000 l bis 2500 l großen Eichenholzfässen gelagert.


Vinifizierung: Die Gärung in offenen Fässen ohne Zugabe von selektionierten Hefen und Enzymen

Weinherstellung: Im großen Holzfass

Flaschengröße: 0,75 l


Tasting notes